Axel Pusitzky

Die Kunst einer gelungenen Veranstaltung liegt in der Wortgewandheit und Vermittlung des Moderators.

Aktuell

Moderation:
i2b meet up "Hürden nehmen - Was können Gründerinnen und Gründer von Sportlern lernen ?"
27. September 2016 Bremen

Gedanken

Ich bin Bremer. Von Geburt an. Und das ist auch ziemlich gut so! Denn ich bin gerne Bremer. Ich mag die Stadt, das Bundesland und die Region. Was ich nicht mag, ist der Hang, sich kleiner zu machen, als wir sind. Ein Schuss mehr Selbstbewusstsein täte gut, verbunden mit einer positiveren Außendarstellung.

Willkommen

Es ist soweit, meine neue Website ist im Netz. Auch ich glaube mittlerweile, dass sich „dieses Internet” langfristig durchsetzt.
Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, meine Dienstleistung der Netzgemeinde nicht mehr länger vorzuenthalten.
Viel Spaß auf der Seite.

Einsatz

Moderieren ist für mich nicht nur reden, Ansagen formulieren, Programmelemente verbinden und Interviews führen. Nein, Moderation bedeutet auch, der Veranstaltung insgesamt den richtigen Ton zu geben, den Charakter zu erkennen. Ziel ist, dem Auftraggeber ein gutes Gefühl zu vermitteln und ihm Sicherheit für seine Veranstaltung zu geben. Meine Werkzeuge dafür sind Wort, Sprache und ein gutes Gespür für die Situation.

Vita

Gastgeber, Moderator, Journalist und echter Bremer.

Axel Pusitzky, geb. 1964, ist in Bremen aufgewachsen. Nach Lehre als Verwaltungsbeamter und sportlichen Herausforderungen als Bundesligakunstturner folgte das Studium von Sport und Politikwissenschaft an der Universität in Bremen.

Den ersten Schritt hin zum Journalismus tat Axel Pusitzky mit einem Fernseh-Volontariat bei einer privaten Film- und Fernsehproduktionsgesellschaft. Seit 1993 arbeitet er in der Hörfunksportredeaktion von Radio Bremen, seit 1998 widmet er sich bi-medialen journalistischen Tätigkeiten bei Radio Bremen mit
Fernsehbeiträgen:
Regionalmagazin buten un binnen
Hörfunk:
Lifereportagen, Interviews und Beiträge mit Themenschwerpunkt Bundesliga.

Philosophie

„Ein guter Moderator wäre auf dem Fußballfeld der Zehner. Er liest das Spiel, lenkt seinen Verlauf und schließt bei Bedarf auch selber ab.”

Lesen und lenken – der Ton macht's

Moderation ist ein hochspannender Vorgang. Wie der Spielmacher auf dem Fußballfeld sehe ich mich dabei als Regisseur, der je nach Bedarf im Hintergrund oder im Vordergrund den Verlauf lenkt. Es gilt auf unterschiedliche Situationen zu reagieren, die Veranstaltung zu lesen und sie durch geschicktes Ballzuspiel am Laufen zu halten. Dabei werden Aussagen und Sachverhalte verbunden, überraschende Momente erzeugt und so unterhaltsam durch die Veranstaltung geführt. Als Moderator treffe ich den angemessenen Ton, bestimme Tempo und Rhythmus. So erhält die Veranstaltung Kontur und ihren eigenen Charakter.

Kontakt

0177 / 42 41 426 oder schreiben Sie mir einfach.

Adresse

Axel Pusitzky

Bremervörder Straße 34
28219 Bremen
Tel: 0177 / 42 41 426

Impressum

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 II RStV: Axel Pusitzky, Anschrift wie oben / Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutz

Bei einem Besuch unserer Webseiten erfassen wir Informationen über den Zugriff und speichern diese für eine statistische Auswertung. Diese dienen der Verbesserung unserer Anwendungen sowie zum Erkennen etwaiger Fehler. Zu diesen Informationen gehören u. a. Ihre IP-Adresse, das Datum, die Uhrzeit, die übertragene Datenmenge und die von Ihnen betrachteten Seiten. Diese Daten können wir keiner konkreten Person zuordnen. Sofern Sie uns im Rahmen einer Anfrage (z. B. wenn Sie uns eine E-Mail senden oder bei der Bestellung unseres Newsletters o. ä.) personenbezogene Daten, wie z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer oder Email-Adresse mitteilen, werden diese Daten von uns ausschließlich zu den mitgeteilten bzw. vereinbarten Zwecken genutzt und gespeichert.